Texte unformatiert einfügen (Windows)

Wer kennt das nicht: Man kopiert einen Text von einer Webseite in eine E-Mail oder einen Texteditor und nach dem Einfügen hat der Text eine wirklich hässliche Formatierung. Das liegt daran, dass die Richtext-Informationen übernommen wurden. Nun muss man das Ganze umformatieren oder erst in einen anderen Texteditor einfügen und dort wieder rauskopieren. Oder aber „Bearbeiten -> Inhalte einfügen… -> Unformatierten Text“ klicken. Das Ganze nervt ziemlich.

Ich habe mich mal nach einer Lösung umgeschaut. Das Ganze heißt PureText und ist ein kleines Windows Tool. Es startet automatisch beim Booten. Mit der Tastenkombination „Windows+V“ kann man dann den Text unformatiert aus der Zwischenablage einfügen. Das Konfigurationsmenü sieht so aus:

5 Gedanken zu „Texte unformatiert einfügen (Windows)

Schreibe einen Kommentar